Tapas Rezepte


Crostini mit Olivenpaste

Crostini di Olive

Wenn wir Gäste haben, reichen wir sehr gerne zur Begrüßung Sekt oder Wein und Crostini mit Olivenpaste

Für die ganz schnelle Variante der Olivenpaste nehmen wir

Schwarze Oliven ohne Stein
Meersalz
Olivenöl

Wir geben alles zusammen in ein hohes Gefäß und erstellen daraus mit den Handmixer im Handumdrehen eine Olivenpaste, die wir auf Baguette-Scheiben, Toastbrot-Ecken oder auf kleine Kräcker streichen

Für die Zubereitung einer aufwändigeren – und edleren – Variante muss man 20 Minuten ansetzen.

2 eingelegte Sardellenfilets
1 getrocknete Chilischote
4 Knoblauchzehen
150g schwarze Oliven ohne Stein
1 TL frischer Rosmarin
1 TL frischer Thymian
6 Salbeiblättchen
1 EL Kapern
6 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
15 Scheiben Weißbrot oder Vollkornbaguette

Sardellen abspülen, abtropfen und kleinschneiden.
Chilischote längs halbieren und entkernen.
Knoblauchzehen pellen und grob hacken.

Sardellen, Chili, Knoblauch, Oliven, Rosmarin, Thymian,
Salbei und Kapern im Mixer pürieren.
Olivenöl nach und nach zufügen, bis eine sämige Paste entsteht.
Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Brot rösten und mit der Olivenpaste bestreichen

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Leave a Reply