Tapas Rezepte


Focaccia mit Olio santo

Zutaten:
400 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
200 ml lauwarmes Wasser
eine Prise Salz

für den Belag:
Meersalz
Rosmarin
Olivenöl

Vor dem Essen zum Beträufeln:
Olio santo

Zubereitung:
Mehl, Trockenhefe, Prise Salz und lauwarmes Wasser mit dem Knethaken des Handrührgerätes oder in der Küchenmaschine ca. 5 Minuten verkneten. Ergibt einen wunderbaren, feinporigen Teig.
Diesen in einer Schüssel leicht mit Mehl bestäuben und ca. 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.
Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken, nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
(Hier bleibt es einem selbst überlassen, ob man die Focaccia in einem Stück backt (bei Tisch kann sich jeder ein Stück abbrechen) oder aber kleine runde Fladen anfertigt.)
Mit den Fingerknöcheln Vertiefungen in den Teig drücken, mit Meersalz, Rosmarin bestreuen  und mit Olivenöl beträufeln.

Auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Backofens ca. 20 Minuten bei 210 Grad  backen.

Auf einem Rost abkühlen lassen.

Am Tisch mit „Olio santo“ beträufeln.

Olio Santo:
Hierfür in ein kleines Glaskännchen gutes Olivenöl aus der ersten Pressung und einige getrockneten Chilischoten geben – die Menge richtet sich nach dem Geschmack des Einzelnen.
Ca. 1 Woche durchziehen lassen.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Leave a Reply