Tapas Rezepte


Auberginen-Tarte

Dieses Rezept stammt von Tim Mälzer und ist – wie alle Tim-Mälzer-Rezepte – auch für Ungeübte leicht nachzuvollziehen. Für uns und unsere Gäste war es immer ein voller Erfolg.

So sieht das bei Tim Mälzer aus

So sieht das bei Tim Mälzer aus

Zutaten
• 2 Auberginen
• Salz
• 4 El Olivenöl
• 10 Kirschtomaten
• 5 Thymianstiele
• Pfeffer
• 4 El Weißweinessig
• Zucker
• 1 Rolle Blätterteig (275 g, Kühlregal)
• 50 g milder Ziegenfrischkäse

 

Zubereitung
• Auberginen putzen, streifig schälen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf Küchenpapier legen und leicht salzen, nach 10 Minuten wenden und auf der zweiten Seite salzen. 10 Minuten ziehen lassen.
• Auberginen trockentupfen und in einer heißen Pfanne mit 3 El Öl von beiden Seiten je 1 Minute goldgelb anbraten.
• Kirschtomaten halbieren, Thymian fein hacken. Eine ofenfeste Pfanne oder runde Auflaufform (ca. 20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Die Auberginenscheiben  hineingeben.
• Tomaten mit 1 El Öl in der ersten Pfanne kurz anbraten, mit Thymian, Salz, Pfeffer, Weißweinessig und 1 Prise Zucker würzen. Die Flüssigkeit fast vollständig einkochen lassen und alles über den Auberginen verteilen.
• Blätterteig auseinanderrollen. Ein 25 x 25 cm großes Quadrat zuschneiden und auf die Auberginen legen. Mit einem Messer mehrmals einstechen und im heißen Ofen bei 200  Grad (Umluft 180 Grad) auf dem Rost im unteren Ofendrittel 20–30 Minuten goldgelb backen.
• Die Tarte auf einen Teller stürzen und das Backpapier abziehen. Den Ziegenfrischkäse darüberzupfen.

Zubereitungszeit: 50 Minuten

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Leave a Reply